IKARUS

EP


IKARUS - through birds, through fire, but not through glass.


Warenkorb: ( Stück) | leeren | Versand: | Total: checkout

"eigenständig", "spannend", "wagemutig"

Jazz'n'more 1/2014
♪♪♪♪♪

Band


Ikarus Band

Zwischen Klangsog und Bildrausch

Filmmusik ohne Film.
Auf der EP Through birds, through fire, but not through glass, benannt nach Yves Tanguys gleichnamigen Gemälde, verwischen IKARUS Traum und Wirklichkeit. Die Songs erzählen von surrealen Landschaften und Lebewesen, bewegen sich zwischen dunklem Minimal, wabernder Psychedelik und angejazztem Popsong. „Die Stücke regen zum träumen an und lassen kraftvolle Bilder vor dem inneren Auge aufsteigen. Sie sind wie Filmmusik ohne Film“, beschreibt der Bandleader Ramón Oliveras. Auf der Bühne erzeugt Bühnenlicht und Visuals von Daniel Eaton, zusammen mit Mode von Antonio Ruperez diese Welt zwischen Klangsog und Bildrausch.


Bartôk trifft auf Blake
Die Band, bestehend aus Sängerin und Sänger, Schlagzeug, Bass und Piano, stellt die beiden Stimmen bewusst ins Zentrum: Die zauberhaften Melodien der Sängerin Stefanie Suhner treffen auf die stimmliche Vielfalt des Sängers Andreas Lareida. Mit der Rhythmusgruppe zusammen zelebrieren sie entfesselte Improvisationen und minimalistische Grooves. Zwischen Sturm und Stille. Jeder Klang besitzt eine gläserne Klarheit, zerschmettert auf wilden Klippen und verflüchtigt sich dann wieder in engelhaften Stimmen und geisterhaftem Gemurmel. Bartôk trifft auf James Blake. Arvo Pärt auf Eivind Aarset.

Konzerte


2014


  • 05. Dezember: IOIC - Kunstraum Walcheturm, Zürich

  • 11. September: EXIL, Zürich

  • 20. August: Kellerbühne, Rapperswil

  • 15. Mai: MOODS, Zürich

  • 29. April: MOODS ZKB-JAZZPREIS, Zürich

  • 25. April: Mehrspur, Zürich

  • 11. April: Kleinkunstbörse 2014, Thun

  • 20. Februar: PLATTENTAUFE EXIL, Zürich

  • 15. Februar: Kiste, Stuttgart (D)

  • 14. Februar: Sinnbild, Ladenburg (D)

  • 13. Februar: Mahogany Hall, Bern

  • 06. Februar: Literatur Cafe, Biel

2013


  • 13. April: Kind of Jazz, Luzern

  • 05. März: Cabaret Voltaire, Zürich

  • 03. März: Kunst(Zeug)Haus, Rapperswil

  • 22. Februar: Bärechäller, Aarburg

  • 21. Februar: Jenseits im Viadukt, Zürich

  • 17. Februar: Kellerbühne Grünfels, Rapperswil

  • 16. Februar: Ono, Bern

  • 15. Februar: Mehrspur Musikklub, Zürich

  • 14. Februar: Literatur Cafe, Biel

Galerie


Mehrspur, Zürich: 25.04.14

Exil, Zürich: 20.02.14

Mahogany Hall, Bern: 13.02.14

Presse


„Ich fand Band, Präsentation und Konzept toll. Ausgezeichnet!“

Hanspeter Kunzler - Mai 2014

Liked very much the soundideas of the band with the two vocals.

Bugge Wesseltoft - Mai 2014

„Wie in einem musikalischen Luftschloss. Mit allergrösster Sorgfalt konzipiert.“

Tagesanzeiger - März 2014

„Nie hat man das Gefühl sich nur in einem Raum zu befinden. Bei Ikarus fügt sich das Verschiedene zu erstaunlich stimmigen Gesamtbildern und Dramaturgien zusammen.“

Der Bund- März 2014

„Die EP zieht ab der ersten Sekunde in ihren Bann, ja sie macht sogar süchtig.“

Tagblatt Zürich - Feb 2014

„Die Plattentaufe von Ikarus hob einen in andere Sphären. Unbedingt anschauen!“

Westnetz.ch - Feb 2014

„Evocative! Promising debut.“

allaboutjazz.com - Feb 2014

„Ein faszinierendes Gesamtkunstwerk. Packend von der ersten Sekunde bis zum Schluss.“

Ron Orp Zürich - Feb 2014

„Höchste Genussstufe. Ein spannendes Abenteuer für Auge und Ohr.“

music-on-net.ch - Feb 2014

„Nun verleit Ikarus uns Flügel“

Ron Orp Bern - Feb 2014

"eigenständig", "spannend", "wagemutig". Bewertung 5/5

Jazz'n More - Jan, 2014

„Angelic, hypnotizing voices with a big hit out of nowhere.“ Song Zarastrus featured as download of the day.

allaboutjazz.com - Jan, 2014

„Die Musik von IKARUS ist vielschichtig und grenzüberschreitend.“

Zürichsee-Zeitung - Feb 2013

Kontakt



Like us on Facebook
www.ramonoliveras.com



Photos: Isabella Krayer
Website: @obauma
Gemälde: Julia Kunde